Musikschul - Newsletter  

21.April        Schuljahr 2019/20

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,


Wir hoffen, dass Sie und Ihre Familien gesund sind und dass Sie auch in dieser herausfordernden Zeit ihren Alltag gut bewältigen können. Die notwendigen Umstellungen haben in vielen Familien den gewohnten Alltag komplett verändert. Auch in Bezug auf Arbeiten und Lernen werden wir durch neue Formate gefordert. So stellt uns auch das distance learning – für Schule, Universität oder auch Musikschule – vor Herausforderungen, denen wir in diesem begrenzten Zeitraum gemeinsam begegnen wollen.

Musik und Kunst können gerade in Zeiten wie diesen für ihre Kinder und Jugendlichen wertvoll sein. Die intensive Beschäftigung mit Musik und Kunst, Familienmitgliedern damit Freude zu bereiten oder auch gemeinsam zu musizieren, tanzen und sich kreativ zu betätigen, bieten Möglichkeiten, mit der aktuellen Situation besser umzugehen und andere Perspektiven darauf zu gewinnen.

Eine der größten Stärken der Musikschulen ist das individuelle Eingehen auf den jeweiligen Schüler und die jeweilige Schülerin. Die Konstellation Lehrende-SchülerIn ist immer eine einzigartige, und alle Lehrenden arbeiten stetig daran, jedes Kind und jeden Jugendlichen auf dessen individuellen musikalisch-künstlerischen Weg weiter zu begleiten.

In der aktuellen Situation des distance learning (Fernunterricht) erleben Eltern den Unterricht sehr viel näher, als es sonst der Fall ist – „die Musikschule kommt nach Hause“. Dabei bemerken Sie vielleicht, dass Lehrende den Unterricht durchaus individuell und unterschiedlich gestalten. Die technische Ausstattung sowohl zu Hause beim Lehrenden als auch bei Ihnen zu Hause spielt dabei eine wesentliche Rolle. Unter Berücksichtigung aller Rahmenbedingungen etablieren die Lehrenden das für ihre Kinder und Jugendlichen bestmöglich geeignete Unterrichtssetting.

Wir werden auch wieder gemeinsam Konzerte, Auftritte und Ensemblespiele an den Musikschulen erleben – und bis dahin erleben wir musikalisch-künstlerischer Bildung ein wenig anders. Die daraus gewonnenen wertvollen Erfahrungen werden wir dann mit in den gewohnten, analogen Musikschulunterricht nehmen.


Findet Musikunterricht statt?


Aufgrund der Maßnahmen zur Minimierung des Ansteckungsrisikos seitens der Bundesregierung und der Empfehlung der Gemeindevertreterverbände Niederösterreichs, den Musikschulunterricht einzustellen, findet der Unterricht bis auf Weiteres nicht in seiner gewohnten Form statt. (nach derzeitigem Stand bis Mitte Mai).  Es wird allerdings zu den vereinbarten Unterrichtszeiten Unterricht im Hauptfach über digitale Plattformen und Kanäle angeboten. Bitte vereinbaren sie dies, wenn es noch nicht passiert ist, mit dem jeweiligem Hauptfachlehrer.

Die Fortführung des Musikschulunterrichts ist uns allen gemeinsam ein großes Anliegen. Herzlichen Dank für Ihre verlässliche Kommunikation mit den Lehrenden und für Ihre Unterstützung, mit der sie ihren Kindern und Jugendlichen den Zugang zum aktiven Musizieren und kreativen Schaffen weiterhin ermöglichen. Danke auch für den sensiblen Umgang mit den dabei generierten Daten und ihren Übertragungsformen.


Elternbeiträge


Die Empfehlung des Musik & Kunst Schulen Management Niederösterreich GmbH, ist die Elternbeiträge wie gehabt einzuheben und nur in Ausnahmefällen zurückzuerstatten.

Z.B. in nicht oder nur schwer durchführbaren Gruppenfächern (z.B. Musikalische Früherziehung), bei fehlendem Instrumentarium zu Hause (z.B. Kirchenorgel, Schlagwerk) oder fehlender Hardware, Software oder Internetverbindung, oder aus sozialen Gründen (wie z.B. Arbeitsplatzverlust, Krankheit oder ähnlichem).

Für alle Fächer, die nicht in digitaler Form unterrichtet werden können, wird das Schulgeld anteilsmäßig am Ende des Schuljahres refundiert.


Elterninformationen


zum „distance learning“ an Musikschulen in Niederösterreich.  Mehr lesen!


Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien weiterhin viel Kraft und Gesundheit und freuen uns auf ein musikalisch-künstlerisches Wiedersehen!


Kontakt:  Musikschule Bucklige Welt-Mitte

Obmann: Bgm Manfred Grundtner, Leitung: Karl Spenger

2812 Hollenthon Kirchenplatz 1/1

E-Mail: musikschule-bwm@gmx.at

Newsletter abmelden unter: musikschule.bwm@gmx.at